FC Bayern Fanclub Neuhof `94 e.V.

Mit einer neu bestätigten, bewährten Vorstandschaft gehen die 222 Mitglieder des Bayern-Fanclub Neuhof 94 in eine auch finanziel gesicherte Zukunft. Am 18.Oktober wird das 20-jährige Vereinsjubiläum in der Binda-Schupfa in Saldenburg gebührend gefeiert.

 

Alter und neuer Vorstand ist Herbert Kreilinger, dem weiterhin Christian Sittinger als 2. Vorstand, Günther Thurnreiter als Kassier, Christian Schmid als Schriftführer und als Beisitzer, Sebastian Thür, Reinhard Kölbl, Heribert Blankl, Marco Graf und Robert Seidl zur Seite stehen. Andrea Schiessl und Claudia Blöchinger prüfen weiterhin die Kasse und Severin Aschenbrenner betreut als Administrator die vereinseigene Homepage. Sie wurden einstimmig bzw. mehrheitlich bei der diesjährigen Generalversammlung im Landhotel Neuhof (wieder) gewählt.

Dazu konnte der Vorsitzende 36 Mitglieder begrüßen, die sich zunächst zu einer Gedenkminute für die verstorbenen Vereinsmitglieder Josef Steinhuber, Hans Walter Söldner, Karl Heinz Refflinghaus un den im Alter von 33 Jahren verstorbenen Warwel Armin erhoben. In seinem Tätigkeitsbericht bedankte sich Kreilinger zunächst bei der ganzen Vorstandschaft für die gute Zusammenarbeit un den letzten zwei Jahren – trotz mancher Meinungsverschiedenheiten. Als einer der wenigen Fanclubs des FC Bayern könne man das Allesfahrerprogramm nutzen – und so alle 17 Heimspiele besuchen. Weiter war man beim DFB-Pokalfinale gegen Dortmund in Berlin und bei den Champions-League-Heimspielen der KO-Runde. Dieses Programm sei bereits für die neue Saison bestätigt worden.

Der Bayern-Fanclub habe sich auch wieder als Verein mit sozialer Ader betätigt. So wurden an die PNP-Fluthilfe 2000 Euro und den Sonnenwaldkinder in Ranfels 500 Euro gespendet. Kleinere Spenden gingen auch an die Mutter-Kind-Gruppe Saldenburg und an den Verein für krebskranke Kinder. Das Hauptaugenmerk liege heuer wohl bei der Jubiläumsfeier zum 20-jährigen Bestehen des Fanclubs, das am 18. Oktober in der Binda-Schupfa in Saldenburg gefeiert werde. Das vereinseigene Tippspiel gewann Heike Kreilinger mit 669 Punkten , wofür es ein Bayern-Trikot gab. Als Vielfahrer wurden außerdem Reinhard Kölbl, Isabella Ertl, Daniel Loos und Günther Thurnreiter mit Gutscheinen bedacht. Trotz einiger Austritte konnte die festgelegte Höchstmitgliederzahl von 222 gehalten werden, berichtete Kassier Günther Thurnreiter, der zudem einen soliden Kassenstand ausweisen konnte. Nach dem Bericht der Kassenprüfer wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet. Schriftführer Christian Schmid erstattete einen detaillierten Bericht über die Beschlüsse aus den fünf Vorstandschaftssitzungen. Daran schloss sich die von Helmut Loos und Alois Sittinger geleitete Neuwahl der Vorstandschaft an.

Abschließend wurden noch Vorschläge und Ideen für die Jubiläumsfeier gesammelt. So gibt es eine große Jubiläumstorte und neue T-Shirts mit dem großen Vereinslogo drauf. Auch ein Fanclub-Schal wurde angeregt. Zum Fest werden auch alle Gründungsmitglieder eingeladen.